Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

 

Einmal im Jahr gibt es an Rumäniens Schulen Projektwochen . Die Schüler machen dann zusammen mit ihren Lehrern etwas außerhalb der Schule.

Anca ging mit ihren Schülern in den Shelter um auf zuräumen und sauber zu machen.

Es wurden die Zwinger gesäubert, die Körbchen, die Wände, die Näpfe gewaschen. Die Zwinger wurden mit zusätzlichem Maschendraht gesichert. Anca erklärte ihren Schülern viel über die nötige Hygiene, den Tagesablauf im Shelter, über die Sicherheit im Umgang mit einem Hund und natürlich auch Einiges über das Verhalten und die Bedürfnisse eines Vierbeiners.

In den Pausen, die natürlich nicht fehlen durften, wurde viel gelacht und auch mit den Welpen geschmust und gekuschelt; natürlich durfte das Spielen mit den Fellknäueln nicht vergessen werden.

Nach dieser erfolgreichen Woche im Shelter besprachen die Schüler anschließend mit ihrer Lehrerin ihre Erfahrungen, Gefühle und neuen Erkenntnisse. Viele der Schüler möchten weiterhin Straßenhunden und -katzen helfen - im Alltag, wie auch im Shelter. Noch Wochen später kommen immer wieder Schüler zu Anca und möchten mit ihr zusammen im Shelter die Hunde versorgen und ihr beim Fotografieren und Filmen helfen.

Vielen Dank an Anca und ihren Schülern.

Volunteers for Life